Rezepte

Maultaschen mit Kürbisfüllung in Salbeibutter

(Zutaten für ca. 2-3 Personen)

Zutaten: 500g Maultaschen mit Kürbisfüllung, Butter zum braten, Pinienkerne, ein paar frische oder getrocknete Salbeiblätter, Parmesan, Salz

Zubereitung: Die Maultaschen in Salzwasser ca. 15 Minuten leicht köcheln.
Kurz vor Ende der Garzeit der Maultaschen, Butter in einer Pfanne schmelzen lassen und den Salbei und die Pinienkerne darin schwenken. Nun die abgegossenen Maultaschen in die Pfanne dazugeben und mit anbraten.

Ein grüner Blattsalat passt am besten dazu.

Guten Appetit!
 
mehr »

Welche Nudel passt zu was?


Um Ihnen ein paar Anregungen zu geben, haben wir eine kleine Auswahl zusammengestellt.

Bärlauchnudel: Zu Fleisch, Fisch oder zum Gemüseeintopf mit frischen Pilzen 
Basilikumnudel: Mit Tomatensoße oder zum gebackenen Camembert
Chilinudel: Zu Gulasch, zu Hasche, zur Gemüsepfanne oder als feuriger Nudelsalat 
Currynudel: Zu Putengeschnetzeltem mit Currysahnesoße und gebackener Ananas 
Dillnudel: Speziell zum Fisch, besonders zu feinem Lachs
Ingwernudel: Zu asiatischen Gerichten, aber auch zu kräftigem Fleisch 
Paprikanudel: Zu Fleisch, mit einer Käsesoße, als Nudelauflauf, in einer Gemüsepfanne
Peperoninudel: Leicht scharf; zu Fleisch, mit einer Käsesoße oder als Nudelauflauf
Petersiliennudel: Zum Fleisch, zur Gemüsepfanne, mit Schinkensahnesoße oder zu Fisch
Tintenfischnudel: Mit Sahnesoße und Lachsstreifen oder mit Tomatensoße
Traubenkernmehlnudel: Probieren Sie dazu doch mal unser tolles Powerrezept
Walnussnudel: Zu Wild, zum Lamm oder mit einer Gorgonzola-Soße
Kastaniennudel: Typische Herbstnudel, zu kräftigem Fleisch aber auch zur Gemüsepfanne
Walznudel natur: Mit Bruschetta oder Pesto verfeinert und einem Salat dazu
Zimtnudel und Lebkuchennudel: Zum Gulasch, Rinderbraten, Wild, Lamm oder Sauerbraten, zur Lende 
oder als Süßspeise zu Apfelbrei, Vanilleeis oder Vanillesoße
Rotwein-Gewürznudel: Zu kräftigem Fleisch z.B. Gulasch, Rinderbraten oder Wild
Riesling-Kräuternudel: Zu Fisch, zur Lende oder mit einer leichten hellen Soße und einem Salat
Bergkräuter-Zirbennudel: Zu Fisch, Fleisch, Tomatensoße, zu Wild, Lamm oder mit Käse überbacken
Eisbachtaler-Kräuternudel: Passende Beilage zu jedem Gericht, egal ob Fisch, Fleisch oder Gemüse
 
 
Um den Nudelgeschmack noch besser hervorzuheben, immer die gegarten Nudeln 
bevor sie auf den Teller kommen, mit Butter in der Pfanne schwenken bzw. knusprig anbraten.      
 
mehr »

Eisbachtaler Kräuternudeln an Gemüse

(Für ca. 2 Personen)

Zutaten: 250g Eisbachtaler Kräuternudeln, 1 rote Paprika, 2 großen Karotten, 2 Stangen von der Selleriestaude, ein wenig Öl zum braten, Gemüsebrühe oder Weißwein, Salz, Arabiata und Pfiffikus von der Insel Reichenau.
 
mehr »

Nudeln mit frischem Knoblauch

(Für ca. 3-4 Personen)

Zutaten: 500g Nudeln, 120ml gutes Olivenöl, 3 frische Knoblauchzehen,
1 feingeschnittene rote Chilischote, 1 Bund Schnittlauch.
mehr »

Nudeln mit Gorgonzola, gerösteten Walnüssen und Schnittlauch

(Für ca. 3-4 Personen)

Zutaten: 80g Walnüsse, 500g Nudeln, 80g Butter, 150g zerbröselter Gorgonzola, 3 Eßl. Sahne, 160g frische oder gefrorene Erbsen, 1 Bund Schnittlauch.
mehr »

Nudeln mit Erbsen, Frühlingszwiebeln und Paprika

(Für ca. 3-4 Personen)

Zutaten: 500g Spaghetti oder eine Kräuternudel, 1-2 Bund Frühlingszwiebeln, 1 rote Paprika, 2 Eßl. Olivenöl, 8 Scheiben Schinkenspeck, 2 TL Mehl, 250ml Gemüsebrühe, 120ml Weißwein, 160g frische oder gefrorene Erbsen.
 
mehr »

Nudeln mit Tomaten, Zwiebeln und Zucchini

(Für ca. 3-4 Personen)

Zutaten: 1 große Zwiebel, 3 Zucchini, 3 Tomaten, ca. 40ml Ölivenöl, Salz, Pfeffer, 500g Nudeln, 1 Bund Basilikum, 1 Bund Schnittlauch. mehr »

Nudelrösti

(Für ca. 2 Personen)

Zutaten: 250g gekochte, schmale Bandnudeln, 2-3 Eier, Salz, Pfeffer, kleingeschnittene frische oder getrocknete Kräuter (z.B. Petersilie, Basilikum, ...). mehr »

Maultaschenauflauf

(Für ca. 1-2 Personen)

Geeignet für alle Füllungen außer Lachs und Schafskäse.

Zutaten: 250g Maultaschen, Olivenöl, Salz, nach Wunsch Bruschetta oder Pesto, Raclette-Käse (wahlweise einen anderen Käse zum überbacken) mehr »