• Rezepte

  • Maultaschenauflauf

    (Für ca. 1-2 Personen)

    Geeignet für alle Füllungen außer Lachs und Schafskäse.

    Zutaten:
     250g Maultaschen, Olivenöl, Salz, nach Wunsch Bruschetta oder Pesto, Raclette-Käse (wahlweise einen anderen Käse zum überbacken)

    Zubereitung: Die Maultaschen ca. 15 Minuten in Salzwasser köcheln lassen. Eine Auflaufform mit Olivenöl ausreiben. Die Maultaschen abgießen und schichtweise in der Auflaufform auslegen. Nach Wunsch mit Bruschetta oder Pesto bestreichen und zum Schluss mit einer Lage Raclette-Käse (oder anderem Käse) belegen. Im Backofen bei 180°C ca. 20 Minuten schmelzen lassen.

    Dazu passt ein Blattsalat. 

     

    mehr 

  • Eisbachtaler Kräuternudeln an Gemüse

    (Für ca. 2 Personen)

    Zutaten: 250g Eisbachtaler Kräuternudeln, 1 rote Paprika, 2 großen Karotten, 2 Stangen von der Selleriestaude, ein wenig Öl zum braten, Gemüsebrühe oder Weißwein, Salz, Arabiata und Pfiffikus von der Insel Reichenau.


    Zubereitung:
    Die Nudeln in Salzwasser bissfest kochen. In der Zwischenzeit die Paprika, die Karotten und die Stangen von der Selleriestaude klein schneiden. Mit ein wenig Öl in einer Pfanne kross anbraten, mit Gemüsebrühe oder Weißwein ablöschen und ca. 10 Minuten garen. Gewürzt wird mit Salz, Arabiata und Pfiffikus von der Insel Reichenau.


    Die Nudeln abgießen und mit ein wenig Butter und Salz in einer Pfanne kurz schwenken. Auf einem Teller die Nudeln in der Mitte anrichten und das Gemüse dazu geben.


    Natürlich passt dazu auch ein gutes Stück Fleisch, gebackener Camembert oder Schafskäse.

     

    Guten Appetit!

     
  • Nudeln mit frischem Knoblauch

    (Für ca. 3-4 Personen)

    Zutaten: 500g Nudeln, 120ml gutes Olivenöl, 3 frische Knoblauchzehen,
    1 feingeschnittene rote Chilischote, 1 Bund Schnittlauch


    Zubereitung
    : Die Nudeln in Salzwasser bissfest kochen, abtropfen lassen und zum warmhalten wieder in den Topf geben. Das Olivenöl in einem kleinen Topf erwärmen. Den kleingeschnittenen Knoblauch und die Chilischote dazugeben und bei schwacher Hitze 2 Minuten andünsten. Kleingehackten Schnittlauch, die Nudeln hinzugeben, mischen und servieren.

    Dazu einen frischen Blattsalat und knuspriges Brot reichen.

    Guten Appetit!

  • Nudeln mit Gorgonzola, gerösteten Walnüssen und Schnittlauch

    (Für ca. 3-4 Personen)

    Zutaten: 80g Walnüsse, 500g Nudeln, 80g Butter, 150g zerbröselter Gorgonzola, 3 Eßl. Sahne, 160g frische oder gefrorene Erbsen, 1 Bund Schnittlauch

    Zubereitung: Die Nüsse ca. 5 Minuten in der Pfanne ohne Fett rösten, die Nudeln in Salzwasser bissfest kochen, abtropfen und zum warmhalten wieder in den Topf geben. Die Butter bei schwacher Hitze in einem kleinen Topf zerlassen, den Käse, die Sahne und die Erbsen dazugeben. Die Soße 5 Minuten unter ständigem Rühren erhitzen, bis sie eingedickt ist. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Soße, die Walnüsse und den geschnittenen Schnittlauch an die Nudeln geben, mischen und servieren.

    Einen frischen knackigen Blattsalat dazu reichen.

    Guten Appetit!

  • Nudeln mit Erbsen, Frühlingszwiebeln und Paprika

    (Für ca. 3-4 Personen)

    Zutaten: 500g Spaghetti oder eine Kräuternudel, 1-2 Bund Frühlingszwiebeln, 1 rote Paprika, 2 Eßl. Olivenöl, 8 Scheiben Schinkenspeck, 2 TL Mehl, 250ml Gemüsebrühe, 120ml Weißwein, 160g frische oder gefrorene Erbsen

    Zubereitung: Die Nudeln in Salzwasser bissfest kochen, abtropfen lassen und zum warmhalten wieder in den Topf geben. Öl in einer Pfanne erhitzen, Speck, Zwiebeln und die in Streifen geschnittene Paprika dazugeben und bei schwacher Hitze 5 Minuten dünsten bis alles goldgelb ist. Mehl einstäuben und unterrühren. Gemüsebrühe und Wein mischen, angießen und rühren bis die Soße leicht eindickt. Erbsen zugeben und ca. 5 Minuten weiterköcheln. Mit schwarzem Pfeffer würzen. Alles zu den Nudeln geben und sofort servieren.

    Abgerundet mit einem grünen Salat und frischem Baguette.

    Guten Appetit!
  • Nudeln mit Tomaten, Zwiebeln und Zucchini

    (Für ca. 3-4 Personen)

    Zutaten: 1 große Zwiebel, 3 Zucchini, 3 Tomaten, ca. 40ml Ölivenöl, Salz, Pfeffer, 500g Nudeln, 1 Bund Basilikum, 1 Bund Schnittlauch

    Zubereitung: Die Zwiebel hacken, die Zucchini und die Tomaten in Würfel schneiden. Alles mit Olivenöl, Salz und Pfeffer auf kleiner Flamme zugedeckt ca. 25 min. köcheln. Nudeln in Salzwasser bissfest kochen, abtropfen lassen und zum warmhalten wieder in den Topf geben. Reichlich Basilikum und Petersilie fein hacken und zur Soße mischen. Nudeln mit Soße anrichten.

    Mit frischem Baguette und einem grünen Salat servieren.

    Guten Appetit!
  • Maultaschen in einer Gemüsepfanne

    (für 1-2 Personen)

    Geeignet für alle Füllungen. 250g Maultaschen ca. 20 Minuten in Salzwasser köcheln lassen. Zeitgleich in einer Pfanne reichlich Gemüse (frisch oder gefroren) knusprig garen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die gegarten Maultaschen zum Gemüse geben, leicht unterheben, mit geriebenem Käse bestreuen und mit geschlossenem Deckel ca. 5 Minuten auf kleiner Flamme schmelzen. Im Nu steht eine vollwertige Mahlzeit auf dem Tisch.
  • Maultaschen mit Kürbisfüllung in Salbeibutter

    (für 1-2 Personen)

    Die Maultaschen in Salzwasser ca. 15-20 Minuten leicht köcheln. Butter in einer Pfanne hellbraun werden lassen, Pinienkerne sowie Salbeiblätter darin anrösten. Die Maultaschen hinzugeben und kurz in der Salbeibutter schwenken. Servieren Sie die Maultaschen mit Peccorino oder Parmesan bestreut oder zusätzlich mit Salbeibutter beträufeln. Dazu einen Salat und ein Glas Wein!
  • Nudelrösti

    (Für ca. 2 Personen)

    Zutaten: 250g gekochte, schmale Bandnudeln, 2-3 Eier, Salz, Pfeffer, kleingeschnittene frische oder getrocknete Kräuter (z.B. Petersilie, Basilikum, ...).

    Zubereitung: Alle Zutaten mischen, 1 gehäufter Esslöffel Mehl unterheben und in Fett oder Sonnenblumenöl als Rösti ausbacken.

    Passend ...
    ... als Beilage zum Salat
    ... als Beilage zum Gemüse
    ... als Beilage zum Gemüse und Fleisch
    ... als Hauptgericht (rohe Schinkenwürfel im Teig untermischen)

    Guten Appetit!